SERVICE-HOTLINE 0511 87459574

Welche Nahrungsergänzungsmittel brauchst Du als Sportler?

Im Grunde sind hier gleich zwei Fragen zu beantworten:

 

  1. Wer braucht überhaupt Nahrungsergänzungsmittel?
  2. Brauchen Sportler spezielle Nahrungsergänzungsmittel?

 

Zu Frage 1:
Richtig: Im Grunde kann heutzutage jeder seinen Nährstoffbedarf theoretisch tehthüber die geeignete Auswahl von Lebensmitteln decken. Du könntest also prinzipiell auch gut ohne Nahrungsergänzungsmittel auskommen.

 

Praktisch stellt das viele Menschen jedoch vor eine ziemliche Herausforderung.

Du solltest nämlich

 

  1. zumindest eine grobe Idee haben, womit Dein Körper versorgt werden will, damit er perfekt funktionieren kann. Zu diversen (Mikro)Nährstoffen (also z.B. zu Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen & Co.) findest Du Referenzwerte für die tägliche empfohlene Zufuhrmenge zum Beispiel bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).
  2. Dir darüber im Klaren sein, dass die benötigten Nährstoffe in der erwarteten Menge und Qualität sowie ohne schädliche Zusatzstoffe im Regelfall nur in hochwertigen Lebensmitteln zu finden sind. Nur vollreif geerntetes, unbelastetes Obst und Gemüse enthält beispielsweise entsprechende Mengen an Vitaminen und Spurenelementen. Nur hochwertiges Fleisch ist frei von belastenden Stoffen. Nur schonend gepresste Öle liefern dringend benötigte Fettsäuren.

So naturnah und so frisch und schonend verarbeitet wie möglich, heißt hier die Devise.

 

 

Das bedeutet, die Auswahl Deiner Lebensmittel sollte in Menge und Qualität bestimmten Anforderungen genügen, damit Du zu jeder Zeit rundum gut versorgt bist und jede einzelne Körperzelle in der Lage ist, Höchstleistungen zu vollbringen.

Das bedeutet häufig einen enormen Aufwand.

 

Meisterst Du diesen, ist es sicherlich der perfekte Weg, Deinen Körper natürlich und vollständig mit allem zu versorgen, was er benötigt.

Hält Dein Alltag jedoch jede Menge anderer Herausforderungen bereit und bist Du durch Beruf, Familie, Freizeit oder vielleicht bereits allein durch Deinen Sport so eingespannt, dass Einkauf, Lagerung und Kochen zum reinen Stress ausarten würde, sind hochwertige (!) Nahrungsergänzungsmittel eine sehr gute und legitime Möglichkeit, Dich und Deinen Körper gezielt mit dem zu versorgen, was Du tagtäglich brauchst.

So kannst Du sicher sein, dass Du auch die Nährstoffe erhältst, die Du benötigst.

Zu Frage 2:

Bestimmte Menschen oder Personengruppen haben einen deutlich erhöhten Nährstoffbedarf, dazu zählen neben beispielsweise chronisch Kranken, Schwangeren und älteren Menschen auf jeden Fall auch Sportler. Der Körper eines Sportlers, insbesondere der eines Profisportlers, ist besonderen Anforderungen ausgesetzt. Er verbraucht deutlich mehr Nährstoffe als im „normalen Leben“, von manchen Nährstoffen mehr als von anderen. Dieser erhöhte Verbrauch muss natürlich bei der Ernährung berücksichtigt und zusätzlich zugeführt werden.

 

Interessant: Oben genannte Referenzwerte für die tägliche Zufuhr von Nährstoffen gelten für den „Otto Normalverbraucher“. Sportler müssen hier mitdenken und ihre erhöhten Bedarfe natürlich mit einrechnen und abdecken. Das ist häufig über die Basisernährung nicht mehr zu schaffen, speziell wenn Zeit und Aktivitätsgrad Grenzen setzen.

 

Unabhängig von Deiner Sportart kann ein sinnvolles und hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel Dich ganz bedarfsgerecht dabei unterstützen, Top-Leistungen zu erbringen. Unsere Nahrungsergänzungsmittel sind speziell für und in Abstimmung mit Sport-Profis entwickelt und decken sehr zielgenau die Bedarfe ab, die bei Sportlern bestehen.

 

 

Je nach Deinem Gesundheitszustand, Deiner Sportart, Deinen Zielen, Deinem Trainingspensum und Deinem Lifestyle können dabei unterschiedliche Produkte sinnvoll sein.


Solltest Du unsicher sein:
Check unsere Übersichtstabelle („Sinnvolle Auswahlkriterien für Sport-Nahrungsergänzungsmittel“) oder lass Dich dazu über unsere Servicehotline beraten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0